Startseite Relaunch 2020

Was lange währt …

Geleitwort zu unserem neuen Webauftritt

Wer unsere alte Website noch vor Augen hat, muss uns zustimmen: Sie war in die Jahre gekommen. Es hätte nicht gereicht, sie inhaltlich auf den neusten Stand zu bringen und optisch ein wenig aufzuhübschen. Ein Facelift allein hätte nicht kaschieren können, dass sich die technischen Möglichkeiten des Internets und auch die Modetrends für Websites in den vergangenen Jahren rasant entwickelt und verändert haben – und wir mit unserer eigenen Homepage nicht mitgegangen sind.

Natürlich gehen Kundenprojekte immer vor, so dass man schnell einen Grund (oder eine Ausrede?) parat hat, warum der eigene Internetauftritt etwas vernachlässigt wird. Große Unternehmen leisten sich für die Pflege ihrer Onlinepräsenz nicht selten ein ganzes Heer aus Spezialisten: Internetentwickler, Webdesigner, Content-Manager, Onlineredakteure, Marketingexperten, SEO-Detektive. Oder sie beauftragen eine Agentur, die es richten soll.

Und genau das ist das Dilemma. Wir haben das für unsere Kunden tatsächlich alles drauf und im Angebot, aber die eigene Website hatte das nicht mehr widergespiegelt. Doch wenn eine „Agentur für visuelle Kommunikation“ ihre eigene Website neu gestaltet, ist sie gewissermaßen zum Erfolg verdammt: Das Ergebnis muss mindestens perfekt sein und allen Ansprüchen genügen. Mit diesem Druck im Nacken haben wir mehrere Anläufe für unseren eigenen Relaunch gebraucht, einige gewagte Layouts über den Haufen geworfen, um wieder ganz am Anfang zu beginnen.

Das kleine Einmaleins des Marketings

Ja, es mag seltsam klingen, aber am Ende haben wir genau das getan, was wir auch mit unseren Kunden machen, wenn sie eine Website von uns haben möchten: Wir haben Fragen gestellt. Haben sie uns dieses Mal selbst gestellt. Diese beinahe banal anmutenden Fragen! Wer sind wir? Wo wollen wir hin? Was können wir? Welches sind unsere Kernkompetenzen? Was unterscheidet uns von anderen Agenturen? Warum sollen Interessenten gerade uns den Zuschlag geben? … Wer ist unsere Zielgruppe? Wie ticken die überhaupt? Welche Bilder und welche Sprache müssen verwendet werden, damit wir unserem eigenen Stil treu bleiben und trotzdem unsere Zielgruppe ansprechen? Welche Information müssen unsere Seiten enthalten, dass sowohl Interessenten als auch Suchmaschinen das finden, wonach sie begierig Ausschau halten?

Wenn diese Fragen geklärt sind, müssen weitere Details bedacht und abgewogen werden. Technisch muss das Projekt dem Stand der Zeit entsprechen, soll aber nicht auf Hollywood-Effekte und unnötiges Chichi setzen. Visuell muss unser Aushängeschild im digitalen Kosmos ansprechend sein, darf aber auch nicht überfrachtet daherkommen und muss auch auf mobilen Endgeräten funktionieren. – Hallo Google, für dich bauen wir jetzt ein Keyword ein: „Responsive Design“!

Kurz: Es ist bei allen Schritten eine Gratwanderung zwischen total abgedreht-ausgeflippt und gähnendem Schnarchfaktor. Zwischen penetrantem Expertise-Posing und chronischem Understatement. Die Wahrheit hat in unserem Fall irgendwo in der Mitte zu liegen.

… wird endlich gut

Und so machen wir uns ans Werk. Entscheiden uns für ein Layout, legen eine Seitenstruktur fest, überlegen die geeigneten Module für unsere Inhalte. Wir ringen wortwörtlich um Worte und Wörter – ja, es gibt einen Unterschied! – und feilen noch einmal daran. Bis am Ende etwas steht, womit wir endlich zufrieden und stolz an den Start gehen können. Doch nicht selbstzufrieden, sondern auch mit einer gehörigen Portion Spannung von den Haarspitzen bis zu den Fußsohlen: Kapieren unsere Gäste die Botschaft, die wir in unserem Startseitenbild verpackt haben? Wie nehmen sie unsere gewagte Navigation an? Finden sie sich auf unserer Website überhaupt zurecht? Hat schon einmal jemand ausprobiert, seinen Claim als Navigationspunkte zu verwenden? Und wie stuft uns Google ein, wenn wir einen Navigationspunkt „Macht“ haben? – In diesem Sinn sind wir gespannt auf Ihr Feedback und freuen uns über jede Reaktion.

#Hans-Jörg Roth

Marke. Web. Print.

LOGO! dasKreativbüro
Untere Vorstadt 43

72458 Albstadt
Telefon: 07431 3063575
info@daskreativbuero.de

Bürozeiten

Montag – Freitag: 9 – 17 Uhr
und nach Vereinbarung

Klein­gedrucktes

AGB
Impressum
Datenschutz

Inspiration || Blog